Über mich

Doula Yvonne
in und um Marsberg, Brilon, Olsberg, Paderborn, Waldeck-Frankenberg
Zu meiner Person

Mein Name ist Yvonne Asshauer, Jahrgang 1979, Mama von zwei wunderbaren Töchtern und glücklich verheiratet. Zusammen leben wir herrlich dörflich in unserem Häuschen mit Garten, ganz nah der Natur.

Mein Berufswunsch war es Hebamme zu werden. Diesem Wunsch ging ich im Jahr 1998 nach. Ich arbeitete nach meinem Hebammenexamen 2001, mit Unterbrechungen durch die Geburten meiner eigenen Kinder, 8 Jahre in diesem Beruf, bis mich gewisse Erfahrungen an meine Grenzen brachten und ich aus diesem für mich traumhaften Beruf ausgestiegen bin. Heute bin ich dankbar, denn sonst wäre ich nicht dort wo ich jetzt stehe.

Durch viele Höhen und Tiefen und ein paar „Umwege“ (Tagesmutter, Haushaltshilfe, Verkäuferin im Modebereich, Selbstständigkeit als ‚Unikatnäherin’…), die mich aus heutiger Sicht aber nur reicher an Erfahrungen gemacht haben, begann ich nach eigenem Kennen- und -Liebenlernen der Releasing-Methode, 2018 die Ausbildung zur/m Releasingbegleiterin/coach (bei Markus Langholf und Barbara Baader). Diese habe ich in 2021 abgeschlossen und nehme weiterhin an Releasingfortbildungen/Supervisionen teil. „Man lernt ja nie aus…das Leben ist Wachstum“ 🙂

Bei emotionalen, mentalen und seelischen Beschwerden kann Releasing eine sanfte und befreiende Hilfe sein. So biete ich auch für dich die Releasing-Methode als Unterstützung in Krisenzeiten, bei Sorgen, Ängsten, gedanklichen Blockaden und auch bei Erschöpfung uvm. an. Releasing lässt sich wunderbar auch in der Schwangerschaft und im Wochenbett, in Bezug auf meine Doulaarbeit, integrieren und soll dir u. a. helfen, dich gelöster und angstbefreiter auf deine Geburt und das Mama sein vorzubereiten.

Warum bin ich Doula geworden?

Das DOULA-SEIN – Frauen in der Schwangerschaft zu begleiten, sie mental und nach ihren Wünschen auf die Geburt vorzubereiten.

"Das ist meine Vision, das ist meine Berufung, da geht mein Weg weiter!"

Darum absolvierte ich 2021 die Doula Ausbildung bei der Babycoachakademie. Hier fühlte ich mich gut aufgehoben und bekam ein Rundum-Paket von Lerninhalten. Diese Ausbildung ist in Deutschland einzigartig und basiert auf den internationalen Standards der Doulaarbeit (evidenzbasiert, nach den Konzepten der Eltern-Aufklärung u.v.m.). Zudem ist sie besonders bedürfnisorientiert ausgerichtet. 

Ich möchte dir beim schönsten Erlebnis, dem Gebären deines WUNDERS, eine sichere und vertrauensvolle Begleiterin sein, sodass du deine Geburt selbstbestimmt und möglichst interventionsfrei durchleben kannst und in positiver und wertvoller Erinnerung behälst. Dabei bist du die ‚Königin‘ deiner Geburt und ich bin als helfende Fee für all deine Wünsche da ;-). Es ist mir eine Herzensangelegenheit diesen Weg mit dir zu gehen.

Dir und vielen Frauen möchte ich zeigen, wie du in deine Kraft als Frau und Mutter zurückfindest.

 "Doula-Sein ist für mich keine Arbeit im klassischen Sinne, es ist meine Berufung."

Zur Zeit absolviere ich online den Kurs „Wenn die Geburt zum Trauma wird“ von Ute Taschner. Dieses Wissen über Trauma und Begleitung in der Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett ist für mich besonders wichtig, um mit dir z. B. den ungeplanten Kaiserschnitt bei der ersten Geburt aufzuarbeiten. Aber auch, um tiefer in das Wissen – wie ein Trauma entsteht – einzutauchen.

Auch im Wochenbett bin ich für dich/euch da und stehe unterstützend in vielen Belangen zur Seite. Hier bietet die Arbeit als Doula viele Vorteile. Du hast vielleicht keine Mutter, Schwiegermutter, oder Freundin in deiner Nähe, die dir in den ersten Tagen nach der Geburt Unterstützung geben kann? Da komme ich ins Spiel :-). Als Doula führe ich eine jahrtausende alte Tradition fort, dass Frauen mit Geburtserfahrung und Betreuung von Müttern ihre Hilfe und mentale Unterstützung anbieten, um dein Geburtserlebnis zu verarbeiten und dich im Wochenbett deiner Aufgabe als „neue“ Mama ganz zu widmen. DU DARFST und solltest dich auszuruhen, eine innige Bindung zu deinem Baby aufzubauen und deinem Körper genug Regeneration gönnen.

Geburt ist so wichtig für dich und dein Baby und deinen Partner. Und auch die Zeit danach sollte als wertvoller Raum für dich und deine Familie, als Ankommen zum Elternwerden und -sein genutzt werden. Dabei möchte ich mit Herz und Hand an eurer Seite stehen, so dass ihr gemeinsam als Team eure kleine Familie von innen heraus stärken könnt.

Informiere dich gerne über die Arbeit der Doulas beim Doula Verbund Deutschland e.V.. Dort bin ich auch Mitglied.

Gerne kannst du dir auch ein Interview über meine Doula-Arbeit von der Westfalen anschauen.

„Denn es ist nicht egal wie wir geboren werden“

Michel Odent

In meiner weiteren Selbstständigkeit und Leidenschaft, dem Nähen, bin ich auch immer noch gerne kreativ. Ideen und Inspirationen für vielleicht dein neues Unikat findest du bei:

Instagram unter yvinaeht